Profi Touren-Tipp

Tourentipp Wildgratscharte

Norbert Gleirscher, Skitouren-Experte
Norbert Gleirscher, Skitouren-Experte
VON DER FRANZ SENN HÜTTE ÜBER ALPEINER FERNER
 
  Wir empfehlen bei dieser Tour eine Übernachtung auf der Franz Senn Hütte.
 
ANREISE:
 

Von Neustift im Stubaital weiter nach Milders, Abzweigung ins Oberbergtal und Weiterfahrt bis zum Schranken in Seduck wo sich der Parkplatz befindet.
 

Die Route

TEIL 1: AUFSTIEG AUF DIE FRANZ SENN HÜTTE
680 Höhenmeter // 2,5 - 3 Stunden
 
Von Seduck ziemlich flach auf einem Fahrweg bis zur Oberiss Alm (1742 m). Von der Oberiss Alm zuerst eben, dann ansteigend rechts neben der Bachschlucht, bis zur Alpeiner Alm. Mit geringem Höhengewinn auf der rechten Talseite weiter, bis man kurz unterhalb der Hütte über die Brücke quert und diese in wenigen Minuten erreicht.
 



  TEIL 2: WILDGRATSCHARTE
1.038 Höhenmeter // 4 Stunden
 
  Von der Franz Senn Hütte im flachen Talboden bis zum Talschluss des Alpeinertales. Weiter über die Steilstufe hinauf bis zum Beginn des Alpeiner Ferners - über diesen zur nächsten Steilstufe am großen Gletscherbruch. An diesem rechts ausholend unter der Nördlichen Wildgratspitze vorbei und zwischen den zwei Wildgratspitzen unter die Scharte. Die letzten Meter zur Scharte
sind meist ohne Ski zu bewältigen. Die Abfahrt erfolgt über die selbe Route zurück zur Hütte.
nach oben